Harit und Mendyl aus Marokkos Aufgebot gestrichen

Beim 3:0 über Malawi in der Afrika-Cup-Qualifikation fehlten Amine Harit und Hamza Mendyl überraschend im Aufgebot der marokkanischen Nationalmannschaft. Erst nach Ende des Spiels erklärte Trainer Hervé Renard: Die Schalker waren aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden. [weiter…]

Source: © Feed News by kicker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.