Schalke: Derby im Langzeit-, Köln im Kurzzeitgedächtnis

Die Derby-Erlebnisse hallen nach. Auch fast eine Woche nach dem Spektakel gibt es im Ruhrpott kaum ein anderes Thema als das 4:4 – zumindest bei den Schalkern. Für die Mannschaft und ihren Trainer gilt das allerdings nicht, sie wollen nur nach vorne blicken. „Das Derby ist bei uns allen im Langzeitgedächtnis gespeichert“, sagt Domenico Tedesco, „im Kurzzeitgedächtnis haben wir aber nur noch den 1. FC Köln.“ Schalke 04 empfängt das bislang sieglose Schlusslicht am Samstag. [weiter…]

Source: © Feed News by kicker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.