So schaufelte sich Schalke sein Millionengrab

Für so manchen Vertrag griffen die Königsblauen einst tief in die Tasche. Ein Beispiel ist Mark Uth, der 2018 kam. Ablösefrei zwar, aber: Nach kicker-Informationen kostete den FC Schalke allein der Vertragsabschluss insgesamt neun Millionen Euro. [weiter…]

Source: © Feed News by kicker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.