Soll es mit der 50+1-Regel weitergehen?

Mit der 50+1-Regel ist von DFB und DFL festgehalten, dass nur Kapitalgesellschaften am Spielbetrieb der Lizenzligen teilnehmen können, an denen der jeweilige Verein die Mehrheit der Stimmanteile hält. Das Einschreiten von Investoren soll verhindert werden, der Verein die Entscheidungshoheit behalten. Soll diese Regel beibehalten werden? Der kicker befragte acht Experten zur Zukunft des Fußballs. [weiter…]

Source: © Feed News by kicker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.