Suat Serdar verteidigt Titel als Spieler des Monats

Bereits im Dezember des Vorjahres wählten die S04-Anhänger Serdar zum besten Spieler des Monats. Bei der auf schalke04.de durchgeführten Wahl zum „Spieler des Monats Januar“ setzte sich der Mittelfeldspieler gegen Michael Gregoritsch (16 Prozent), Bastian Oczipka (15 Prozent) und Matija Nastasic (9 Prozent) durch.

Aus allen Voting-Teilnehmern, die für Serdar gestimmt hatten, wurde Dirk Brans ausgelost. Der S04-Anhänger aus Essen durfte sich über zwei Tribünentickets mit VIP-Zugang für das Heimspiel gegen RB Leipzig freuen. Zudem hatte der 45-Jährige die große Ehre, Serdar nach dem Abpfiff persönlich in der Hagedorn-Loge zu treffen und als allererster zur gewonnenen Wahl zu gratulieren.

Einmaliges Erlebnis für S04-Fan Dirk

„Suat hat mich überzeugt, weil er in dieser Saison häufig die richtigen Entscheidungen trifft: Er hat ein tolles Gespür dafür, wann er schießen, wann er passen und wann er das Spiel beruhigen muss“, begründet Brans seine Wahl. „Man merkt ihm sein Selbstbewusstsein an und das tut unserem Spiel und der Mannschaft gut!“

Zum „Meet and Greet“ meint der Voting-Gewinner: „Das Spiel gegen Leipzig lief leider nicht positiv. Aber das Drumherum mit tollen Sitzplätzen in der Arena und das Treffen mit Suat lässt sich schwer toppen. Das Gesamterlebnis war einmalig.“

Nun stellt sich die Frage, welchen Profi die Fans zum „Spieler des Monats Februar“ wählen werden. Die Umfrage dazu Anfang März. Dann wird Schalke-Partner Hagedorn unter allen Voting-Teilnehmern wieder einen attraktiven Preis verlosen. Welche 04 Spieler dann zur Auswahl stehen, wird auf schalke04.de bekanntgegeben.

Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.
Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.
Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.

Der Beitrag Suat Serdar verteidigt Titel als Spieler des Monats erschien zuerst auf Fußball.

Source: © Feed by Schalke04.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.