Benjamin Stambouli: So ein Ergebnis darf uns nicht passieren

Benjamin Stambouli

„Wir spielen Fußball, um Spaß zu haben. Heute hat es keinen Spaß gemacht“, so der 30-Jährige nach dem Schlusspfiff. „Wir haben zwar gegen die beste Mannschaft der Bundesliga gespielt – in meinen Augen sind die Bayern auch die beste Mannschaft in Europa, vielleicht sogar auf der Welt. Aber trotzdem darf uns so ein Ergebnis nicht passieren.“

Bei uns haben viele Dinge nicht funktioniert – andersherum hat beim Gegner fast alles geklappt.

Benjamin Stambouli

Stambouli erklärt, dass ein Team wie Bayern München jeden Fehler bestrafe. „Bei uns haben viele Dinge nicht funktioniert – andersherum hat beim Gegner fast alles geklappt“, resümiert der Defensivmann. Zudem habe man selbst im zweiten Durchgang am Ende zu naiv gespielt. „Wir haben immer den Willen, zurückzukommen. Nach dem 0:5 hätten wir vielleicht einfach hinten dicht machen müssen – aber das ist nicht unsere Mentalität“, sagt der Franzose.

Die deutliche Pleite müsse die Mannschaft nun schnell verdauen, auch wenn das schwer sei. Stambouli: „Trotzdem sollten wir nach vorne schauen. Ich bin überzeugt davon, dass wir nächste Woche gegen Bremen ein anderes Gesicht zeigen. Wir haben eine gute Mentalität in der Mannschaft. Ich glaube an uns!“

Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.
Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.
Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.

Der Beitrag Benjamin Stambouli: So ein Ergebnis darf uns nicht passieren erschien zuerst auf Fußball.

Source: © Feed by Schalke04.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.