DFB-Team: Suat Serdar erneut nominiert

Der DFB gab den von Bundestrainer Joachim Löw zusammengestellten 24-Mann-Kader am Freitag (8.11.) bekannt. Das Duell mit Weißrussland wird am 16. November um 20.45 Uhr im Mönchengladbacher Borussia-Park angepfiffen, drei Tage später folgt ebenfalls um 20.45 Uhr die Partie in der Frankfurter Commerzbank-Arena gegen Nordirland.

Entscheidende Spiele für DFB-Team in EM-Qualifikation

Serdar könnte in diesen Begegnungen zu seinen Länderspielen drei und vier kommen. Beim 2:2-Remis im Freundschaftsspiel gegen Argentinien am 9. Oktober feierte der 22-Jährige sein Debüt, vier Tage später kam Serdar beim 3:0-Erfolg im EM-Qualifikationsspiel in Estland erneut zum Einsatz.

Deutschland ist vor den abschließenden beiden Partien mit 15 Punkten Zweiter der Gruppe C. Tabellenführer Niederlande hat ebenfalls 15 Zähler auf dem Konto, Nordirland lauert hinter dem DFB-Team (12). Die ersten beiden Mannschaften qualifizieren sich für die Europameisterschaft 2020.

Schubert für U21-Duell mit Belgien nominiert

Markus Schubert ist derweil für die deutsche U21 am Ball. Der Schlussmann der Königsblauen steht im Kader für das EM-Qualifikationsspiel am 17. November gegen Belgien. Anstoß der Partie im Freiburger Schwarzwald-Stadion ist um 16 Uhr.

Der Beitrag DFB-Team: Suat Serdar erneut nominiert erschien zuerst auf Fußball.

Source: © Feed by Schalke04.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.