Schalke 04 untersucht Vorfälle bei U19-Derby

Schalke-Logo

Im Vorfeld der Bundesliga-Partie der Schalker gegen Union Berlin haben dann sowohl der Vorstand für Sport und Kommunikation Jochen Schneider als auch Chef-Trainer Manuel Baum konkret Stellung zu den Vorfällen bezogen und verdeutlicht, dass Beleidigungen jedweder Art auf Schalke nicht toleriert und akzeptiert werden. Auch die vermeintlichen Emotionen eines Derbys entschuldigen ein solches Verhalten nicht.

So stellte Jochen Schneider vor Spielbeginn bei Sky klar: „Was da passiert ist, ist aufs Schärfste zu verurteilen. Es ist nicht zu fassen, was sich manche Menschen in unserer Gesellschaft erlauben. Ich habe deshalb BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kontaktiert, um mich auf diesem Wege im Namen des FC Schalke 04 beim Spieler Youssoufa Moukoko und beim Verein Borussia Dortmund offiziell und in aller Form zu entschuldigen.“

Was da passiert ist, ist aufs Schärfste zu verurteilen. Es ist nicht zu fassen, was sich manche Menschen in unserer Gesellschaft erlauben.

Jochen Schneider

Der FC Schalke 04 hat das ihm zur Verfügung gestellte Audio- und Videomaterial des Spiels ausgewertet und arbeitet nunmehr intensiv an der Identifikation der verantwortlichen Personen.

Bereits vor über einem Jahr hat der Verein die #stehtauf-Anlaufstelle ins Leben gerufen. Die Beratungsstelle dient als Anlaufpunkt für Menschen, die auf Schalke Opfer von diskriminierendem, rassistischem und sexistischem Verhalten oder Gewalt geworden sind. Außerdem können Verstöße gegen das Leitbild des S04 und die Stadionordnung der VELTINS-Arena gemeldet werden. Anschließend werden die Besucher – sofern sie wünschen – an die entsprechenden Fach- und Beratungsstellen weitervermittelt. Darüber hinaus sollen in der #stehtauf-Anlaufstelle Vorfälle und Beobachtungen gezielt gesammelt und ausgewertet werden.

Der FC Schalke 04 positioniert sich seit Jahren entschlossen gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung – im Stadion und darüber hinaus. Seit der vergangenen Saison bündelt der S04 dieses Engagement ganz konkret unter dem Titel #stehtauf.

Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.
Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.
Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.

Der Beitrag Schalke 04 untersucht Vorfälle bei U19-Derby erschien zuerst auf Fußball.

Source: © Feed by Schalke04.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.