Downloaden und loslesen: Schalker Kreisel in der App

Aber keine Sorge: Auch in der modernen Welt schätzt der Schalker Kreisel den Blick zurück. Zum Beispiel auf …

… den jungen Jonjoe Kenny, der in Liverpool früh den Wert harter Arbeit erkennt. Seine Vorbilder sammelte er übrigens kürzlich im Irish Pub in Buer ein, wo er wenige Tage später zum Interview auflief.

… die zugigen Achtzigerjahre, in denen Männer wie Thomas Kruse sich jedem Sturm stellen und nur in der Sommerpause auf Mallorca ins Wanken geraten.

… die schlimmsten Tage im Leben von Iris Buchschatz, die in Afrika mit dem Tod ringt, einen Schutzengel sowie Herzensklub findet und später in größter Not selbst couragiert eingreift.

… Zeiten, in denen windige Geschäftemacher Fans in der Glückauf-Kampfbahn über den Tisch ziehen. Heinrich Thyssen bekommt sein Geld 70 Jahre später zurück – von seiner Familie, die ihm eine gerahmte Erinnerung schenkt und einen Lebenstraum erfüllt.

Der Weg zum digitalen Kreisel

Voraussetzungen sind die S04-Mitgliedschaft sowie die kurze Anmeldung auf store.schalke04.de

Der schnellste Weg führt dann über die Schalke 04 App und den Navigationspunkt „Schalker Kreisel“, wo Königsblaue eine kurze Beschreibung sowie die Links zu den Stores (App Store, Google Play Store) finden. Dort kann die App direkt aufs Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden.

Der Login erfolgt mit Benutzernamen und Passwort. Beim Benutzernamen handelt es sich in der Regel um die E-Mail-Adresse, also dieselben Zugangsdaten, die auch für den Login auf store.schalke04.de verwendet werden. Sollte das Passwort nicht mehr auffindbar sein, hilft die Funktion „Passwort vergessen“, um sich ein neues zuzulegen.

Alternativ zur Schalke App können Fans die Schalker Kreisel App direkt im jeweiligen App Store ansteuern – einfach in der Suche „Schalker Kreisel“ eingeben.

Schalke 04 App

Schalker Kreisel App

Der Beitrag Downloaden und loslesen: Schalker Kreisel in der App erschien zuerst auf Fußball.

Source: © Feed by Schalke04.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.