Tor des Jahres 2019: Amine Harits Treffer gegen Mainz steht zur Wahl

„Das war bislang das schönste Tor meiner Karriere“, sagt der 22-Jährige, der die Szene wie folgt beschreibt: „Ich habe gesehen, dass die lange Ecke offen war, aber konnte nicht mit links schießen, da ich zu wenig Platz hatte.“ Deshalb griff der Techniker in die Trickkiste und vollendete mit dem rechten Außenrist.

Neben Harits Tor stehen außerdem noch Treffer von Marcel Hartel (Union Berlin), Leroy Sané (Manchester City), Serge Gnabry (Bayern München), Matheus Cunha (RB Leipzig), Franck Ribery (Franck Ribery), Luca Waldschmidt (U21-Nationalelf), Aaron Opoku (Hansa Rostock), Rouwen Hennings (Fortuna Düsseldorf), Marcel Sabitzer (RB Leipzig), Philipp Hofmann (Karlsruher SC) und Julian Brandt (Borussia Dortmund) zur Wahl.

Die Abstimmung auf sportschau.de läuft bis zum 26. Januar um 24 Uhr.

Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.
Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.
Anzeige
Your Browser doesn’t support Iframes.

Der Beitrag Tor des Jahres 2019: Amine Harits Treffer gegen Mainz steht zur Wahl erschien zuerst auf Fußball.

Source: © Feed by Schalke04.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.