Wie Schalke Schwolow "im Stich gelassen" hat

Alexander Schwolow ist es zu verdanken, dass der FC Schalke 04 gegen RB Leipzig nicht noch heftiger unter die Räder gerieten. Im Anschluss sprach der Torwart über das 1:6. Trainer Thomas Reis beklagte, Schwolow sei „im Stich gelassen“ worden.

Source: © Feed News by kicker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.